SHEET MASKS: PHANTOM DER SCHÖNHEIT

Mit den Masken sieht man nicht gerade nach Beauty Queen, sondern mehr nach Halloween aus. Doch der Schein trügt, denn die wirkstoffgeladenen Tuchmasken sind die neue Wunderwaffe im Kampf gegen Falten, trockene Haut und einen fahlen Teint. 

Sheet Masks sind mit konzentrierten Pflegewirkstoffen getränkte Cellulose-Tücher, die für ca. 15-25 Minuten auf das Gesicht gelegt werden. Das schlaue Treatment kommt natürlich aus Korea, wo die Masken schon längst in jedem Beautycase zu finden sind. Sie sind essentieller Bestandteil der Pflege-Routine und werden von den beautybegeisterten Asiatinnen mehrmals die Woche, manchmal sogar täglich, aufgelegt.

Die One-Size-Masken sind getränkt mit Hyaluronsäure, Kollagenen, Vitaminen, Antioxidantien oder Feuchtigkeitsspendern, die intensiver von der Haut aufgenommen werden können als bei herkömmlichen Creme-Masken. Dadurch entsteht ein Sofort-Effekt, der die Haut strahlen lässt und für mehrere Stunden anhält. Die Stoff-Aufleger sind auf verschiedene Hautbedürfnisse abgestimmt und eignen sich für Unreinheiten, Hautrötungen, Trockenheit oder Falten. Die getränkten Tücher gibt es auch speziell für die Augenpartie oder die V-Kontur.

Die feuchten Masken sind nicht nur bei den Asiatinnen beliebt, auch Stars wie Schauspielerin Diane Kruger oder Model Karolina Kurkova setzen auf die Wirkung der Sheet Masks. Regelmäßig posten sie auf Instagram Bilder im „Phantom der Oper“-Look.

 

Getting 🎬ready #beauty #aquamask

Ein Beitrag geteilt von Karolina Kurkova (@karolinakurkova) am

This is the stuff nightmares are made of ! Trying a new Nuxe face mask… #SundayFunDay#rainy#whywontthatpimplegoaway#

Ein Beitrag geteilt von Diane Kruger (@dianekruger) am

UNSER LIEBLING

Aber der Grusellook lohnt sich: Die Haut ist genährt, prall und gut durchfeuchtet. Wir haben Euch unseren Favoriten von der Firma Sanolina Fragrances für einen filmreifen Auftritt rausgesucht: